open call 22

 

Die SZENIALE – das Festival der freien Künste – lädt Künstler*innen und Akteur*innen der freien Kunst- und Kulturszene ein, das Kreativ.Quartier Ückendorf zu bespielen. Straßen, Plätze, Ateliers, Hinterhöfe und öffentliche Gebäude werden (24 Stunden lang) zu außergewöhnlichen Spielorten und Präsentationsflächen von Musik, Theater, Tanz, Performance, Bildender Kunst und Literatur.

Das Programm der SZENIALE 22 steht unter dem Leitmotiv „NEBENAN BEGINNT DIE WELT“. Dies eröffnet für die Künstler*innen und Besucher*innen des Festivals die Perspektive, Themen und Schwerpunkte in den Focus zu rücken, die der fortlaufenden Auseinandersetzung bedürfen und über die Verhältnisse der Pandemiezeiten hinausweisen: Nachhaltigkeit, Achtsamkeit, Verantwortung,Nachbarschaft, Gesellschaft.
Die SZENIALE versteht sich als öffentlicher Begegnungs- und Gestaltungsraum von Kunst und Kultur, als Teilhabe-Ermöglicherin, als Bühne sinnstiftender Nachbarschaften, als Beitrag zum Erleben von Kunst und Kultur als Wesensmerkmal gelingender Gesellschaft. Die SZENIALE geht konkreten wie abstrakten Fragestellungen nach, gibt Impulse und zeigt mögliche Perspektiven für Veränderungen in der Stadt, ihren Quartieren und darüber hinaus.

Die Programmausrichtung und Zusammenstellung wird durch das Festivalteam und einzelne Kurator*innen bestimmt.


Die gesamte Ausschreibung sowie die Einreichungsformulare stehen hier direkt zum Download bereit.

 

Ausschreibung
Bildende Kunst
Darstellende Kunst
Literatur
Musik